Die Kollegen leben gefährlich - damit wir sicher ankommen: ein Video gibt uns einen Einblick in deren Arbeit. Zu finden ist der Film bei den Videos


 

 

 

Zoll im Wandel: Unter diesem Motto diskutierten  Zöllnerinnen und Zöllner 3 Tage außerhalb des Dienstbetriebes. Im Mittelpunkt stand der Austausch über aktuelle Themen und deren Bedeutung für die Zukunft.

Was kommt auf die Zollverwaltung und damit auf jeden einzelnen von uns in den nächsten Jahren zu? Wie geht es weiter mit der personellen Unterstützung von BAMF und Bundespolizei? Wie entwickelt sich das Beförderungsgeschehen? Welche Rolle spielt ver.di in unserer Gesellschaft und in der Politik? Welche Auswirkungen haben die Veränderungen für den Einzelnen?

Dies sind nur einige der Kernthemen, die teils bis spät in den Abend diskutiert wurden. Aber auch der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen, mit denen man sich sonst nicht oder nur kurz unterhalten kann, kam nicht zu kurz.

Während des Seminars wurde auch über die überarbeitete Homepage diskutiert, die nunmehr offiziell im Netz freigegeben wurde. Ziel der Seite ist, Informationen aus der Bezirks-, Landes- und Bundesebene schnell unter den Mitgliedern und anderen interessierten Besuchern bekannt zu machen. Daneben wird sie auch Sprachrohr der Betriebsgruppe des HZA Singen sein.

Mit der Aufstellung zu einem Gruppenbild verabschiedeten sich die Teilnehmer nach intensiver Arbeit ins Wochenende.

 


 

Ein kurzes Video von Frank Bsirskes Schlussworten beim diesjährigen Bundeskongress ist in der Videosammlung zu finden.


 

 

Ein neuer Link im Hauptmenü führt zu einer Liste ausgesuchter Videos. Zum Start der Kategorie sind hier in erster Linie Videos von ver.di-TV verlinkt. Die Sammlung wird laufend erweitert. Reinschauen lohnt sich deshalb immer.

 

Viel Spaß


 

Unter anderem in dieser Ausgabe:

  • die neue Dienstkleidung
  • Evaluierung der Binnenzollämter
  • Unterstützung des BAMF

Hier geht es zur aktuellen Ausgabe


 

Neue Aufgaben, demografische Rahmenbedingungen, Unterstützung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge und der Bundespolizei... 

Die Veränderungen des "Drumherum" verlangt in immer kürzeren Zeitabständen, dass sich die Beschäftigten auf neue Bedingungen einstellen müssen.

 

Welche Erfordernisse kommen in den nächsten Monaten und Jahren auf uns zu?

Ist das noch "mein Zoll"?

Wie kann ich mich auf die Bedingungen schneller einstellen?

Wie kann ich helfen, die Arbeitsbedingungen weiter menschlich zu gestalten?

Diese und viele andere Fragen wollen wir mit Euch diskutieren. Dass für diese Diskussionen ein großer Bedarf besteht, zeigte sich durch den Ansturm auf die begrenzten Plätze, die zur Verfügung standen. Wenige Tage nach Veröffentlichung der Ausschreibung mussten Kolleginnen und Kollegen auf die Warteliste vertröstet werden.

Über das Seminar werden wir ausführlich berichten

 


 

Seit kurzer Zeit ist das Bildungsprogramm für 2016 veröffentlicht.

 

Das gesamte Programm kann im ver.di-Bildungsportal als pdf-Datei heruntergeladen werden. 

Je nach Rechner/Datenverbindung kann es etwas dauern, bis die Datei geladen ist. 

 

Alternativ kann auch über die online-Suche ein passendes Seminar gefunden werden.

 


 

 

 

 

Wir alle sind vielleicht einmal auf ein Krankenhaus angewiesen.

Schön, dann zu wissen, dass dass ausreichend Personal zur Verfügung steht. Leider ist die Realität oft davon weit entfernt.

 

ver.di hat eine online-Petition gestartet, mit dem Ziel eine Gesetzesänderung auf den Weg zu bringen.

Hier <klick> kommt man zur Informationsseite im Internet.

Hier <klick> kann man direkt zur online-Petition gelangen.

 

Auf der Seite http://macht-immer-sinn.de/ gibt es 10 gute Argumente für eine ver.di-Mitgliedschaft. Der witzige Werbespot von dort ist auch auf Youtube zu sehen.

Viel Spaß damit